Reise Erlenbach am Main - Wertheim und zurück vom 28. Februar bis 2. März 2020


 

 

Wie kam es, dass der historische Willi nach Wertheim fuhr?

 

Die Leitung des Grafschaftsmuseums Wertheim hat den Verein Historische Binnenschifffahrt durch die Vermittlung der Firma „Wertheimer Tankschifffahrt GmbH“ zur Eröffnung der Ausstellung „Wertheim am Wasser“ zum 1. März 2010 nach Wertheim eingeladen.

 

Der Wunsch der Museumsleitung war, dass im Laderaum des historischen Schiffs Willi (Baujahr 1909) eine Fotoausstellung vom Werden der Ausstellung gezeigt wird. Mit einigen Vorbehalten betreffend den begrenzten Liegemöglichkeiten in Wertheim, der Stromversorgung sowie den Aussentemperaturen (der Laderaum von Willi kann nicht geheizt werden) sagten wir zu.

 

Die Leitung des Grafschaftsmuseums konnte mit Unterstützung der Wertheimer Tankschifffahrt eine gangbare Lösung anbieten. Wir erhielten den Liegeplatz beim alten Kran zugewiesen, wo normalerweise die grossen Hotelschiffe anlegen.

 

Am Freitag, 28. Februar 2020 legten wir im Hafen von Erlenbach ab. Der Main führte viel Wasser, stellenweise kamen wir mit unseren 200 PS nur noch mit 3 km/h gegen die Strömung an. In 8½ Stunden erreichten wir unser Ziel. Dieser Tag zeigte uns wieder einmal mehr, wie schön die Landschaft des Mains auch im Winter sein kann.

 

Am Samstag wurden durch die Mitarbeiter des Grafschaftsmuseums die 15 Bilderrahmen mit den ausgesuchten Fotos im Laderaum platziert.

 

Überraschend verzeichneten wir schon ab Freitagabend ein reges Interesse von Besuchern. Obwohl noch nicht offiziell eröffnet, konnten wir bis Samstagabend schon rund 80 Besucher an Bord begrüssen.

 

Am Sonntag, 1. März um 11 Uhr wurde die Fotopräsentation mit einem Sektempfang eröffnet. Wir durften an Bord Persönlichkeiten aus der Schifffahrt (Wertheimer Tankschifffahrt GmbH und der Vorstand der Fischer- und Schiffergenossenschaft Wertheim e.V.), Thomas Wettengel, Gemeinderat der Stadt Wertheim, und die lokalen Medien (Main-Echo und Wertheimer Zeitung) begrüssen.

 

Aus unserer Sicht war es eine gelungene Ausstellung. Das Interesse der Wertheimer Besucher an ihrer Ausstellung wie auch an dem historischen Schiff war enorm. Wir haben selten so interessiertes Publikum auf dem Willi begleiten dürfen. Es fanden mit den Besuchern viele gute Gespräche über die Geschichte und das Leben an Bord von Willi statt.

 

Danksagung

Am Sonntag durften wir rund 700 Besucher an Bord begrüssen. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Wertheimer Bevölkerung recht herzlich für das Interesse an der Ausstellung des Grafschaftsmuseums und am historischen Schiff Willi sowie für die grosszügigen Spenden bedanken. Auch bedanken wir uns bei der Wertheimer Tankschifffahrt GmbH für die Vermittlung sowie das Sponsoring dieses Anlasses. Und wer weiss, es war vielleicht nicht der letzte Aufenthalt von Willi in Wertheim.

 

G. Baumgartner

Präsident des

Vereins Historische Binnenschifffahrt

 


Wie alle anderen Inhalte dieser Webseite unterliegen auch diese Fotos dem Urheberrecht. Falls Sie Bilder haben möchten, können Sie uns gerne anfragen, aber bitte nicht einfach "abkupfern". Unsere ausführliche Urheberrechtserklärung finden Sie im >Impressum< (ganz unten).



Die 3 Besatzungsmitglieder trafen am Donnerstag, 27. Februar 2020 in Erlenbach am Main ein und gingen an Bord von WILLI. Der Winter fand an diesem Donnerstagabend statt.

In der Nacht auf Freitag, 28. Februar 2020 sank die Temperatur nur auf +1,5°C, der Schnee war bis am Freitagmorgen geschmolzen.

Auf Einladung des Grafschaftsmuseums Wertheim fuhr WILLI am Freitag, 28. Februar 2020 vom Winterliegeplatz in Erlenbach am Main nach Wertheim.

© Erstellt mit PC-Navigo
© Erstellt mit PC-Navigo

Am Samstagvormittag, 29. Februar 2020 richtete das Grafschaftsmuseum eine Bilderausstellung >zur neuen Daueraustellung "Wertheim am Wasser"< ein. Vom Samstagnachmittag, 29. Februar bis Sonntagabend, 1. März 2020 konnten Besucher die Bilderausstellung und auch WILLI besichtigen.


Der Südwestrundfunk Baden-Württemberg war auch zu Besuch.

Beim SWR Aktuell, Baden-Württemberg, Studio Heilbronn, gibt es einen Beitrag, Stand: 2.3.2020, 9:17 Uhr:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/Zum-Start-der-Ausstellung-Wertheim-am-Wasser-Historisches-Schiff-Willi-in-Wertheim,historisches-schiff-willi-in-wertheim-100.html

In der Sendung Landesschau Baden-Württemberg vom Montagabend, 2. März 2020, 18:45 Uhr gab es von 23:16 bis 24:23 einen weiteren Beitrag. Wer diese Sendung verpasst hat, kann sie in der ARD-Mediathek anschauen:
https://www.ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyMDcyMDM?devicetype=pc&embedded=true%2F


Am Montagmorgen, 2. März 2020 baute das Grafschaftsmuseum die Bilderausstellung im Laderaum ab. Anschliessend fuhr WILLI von Wertheim nach Erlenbach am Main zurück.

Im Schutzhafen Erlenbach erwartete die Besatzung die nächste Überraschung: Land unter! Der Bermenweg (Leinpfad) war überflutet. Alle Besatzungsmitglieder hatten Gummistiefel an Bord und kamen mit trockenen Füssen an Land.